Persönliche Beratung unter +49 (0) 551 770 730, Mo. - Fr. von 8 - 17 Uhr

Die Behandlung von Gürteln und Riemen


Gürtel sind meist aus dicken, robusten Rindsledern und werden selten gereinigt oder gepflegt. Es kann aber zu Verunreinigungen kommen, und es gibt hochwertige Gürtel, die mit der richtigen Pflege langlebig konserviert werden können.

Verschmutzungen auf pigmentierten Glattledern (ein verriebener Tropfen Wasser dringt nicht ein) können mit dem Lederreiniger Mild gesäubert werden. Bei Verunreinigungen, die sich nicht entfernen lassen, können Sie uns gerne kontaktieren oder Fotos mailen.

Für die Pflege empfehlen wir den Elephant Leather Preserver. Das Lederfett vorher in einem Lappen verreiben und das Leder dann sparsam einpflegen.

Den Reiniger Mild und den Elephant Leather Preserver bieten wir auch in einem Set mit 30 ml Reiniger Mild und 15 ml Elephant Leather Preserver an, welches für einen Gürtel ausreichend ist.

Manchmal färben Gürtel ab. Diese sollte man dann auf den abfärbenden Seiten mit COLOURLOCK Leder Fixativ mehrfach feucht abwischen. Auf der glatten Seite das Leder anschließend mit Leder Versiegelung mehrfach einpflegen und zwischendurch mit einem Fön trocknen. Dadurch wird die Neigung zur Abfärbung reduziert. Stark abfärbende Gürtel sind dadurch aber nicht rettbar. Diese sollten reklamiert werden.


Robustes Leder, unkompliziert zu handhaben

Geflochtenes Leder, Pflegeprodukte erst im Lappen verreiben

Schlangenleder, nur nach Absprache mit einem Fachmann behandeln

Starke Verfärbung durch einen abfärbenden Gürtel: Die Info "Jeans" beachten.






Teilen Sie diese Seite bei...