Home Sie sind hier: Startseite | Lederfragen | Taschen/Koffer | Restauration von Arzt- und Hebammenkoffern
Lederpflege

Restauration von Arzt- und Hebammenkoffern

Als PDF herunterladen
Alte Arzt- oder Hebammenkoffer oder Taschen sind häufig sehr spröde, trocken und empfindlich. Je nach Grad der Schäden lassen sich die Leder mehr oder weniger gut restaurieren. Nur sehr gut erhaltene Leder sind auch nach einer Bearbeitung noch belastbar. Davon gibt es aber nur wenige. I. d. R. lassen sich die Leder zwar wieder schön herrichten, aber für den täglichen Gebrauch sind sie ungeeignet. Ringt man sich zu einer Restauration durch, sollten die Taschen daher nur zu Dekorationszwecken dienen, da sonst das Leder in kürzester Zeit neue Schäden aufweisen würde.

Bei staubigen Verschmutzungen sollte man zuerst den losen Staub oder Dreck mit der Leder Reinigungsbürste versuchen zu entfernen. Restverschmutzungen sollte man mit einem nur ganz leicht mit Wasser angefeuchteten Lappen entfernen. Vorsichtig: Nicht das Leder richtig nass machen! Das schadet so alten Ledern!

Bei rauen Flächen die Oberfläche im Anschluss mit dem Leder Schleifpad glätten und den Staub abwischen.

Anschließend das Leder vor den Reparaturen oder der Farbauffrischung mit Leder Reinigungsbenzin vorsichtig entfetten. Dadurch werden alte Pflegemittelreste entfernt und behindern dann nicht mehr die Reparaturen oder die Farbauffrischung.

Da die Leder häufig brüchig sind oder sogar teilweise eingerissen sind, müssen Reparaturen vorgenommen werden. Die mit Leder Reinigungsbenzin entfetteten Reparaturbereiche mit Grundierung vorbereiten. Die Grundierung sorgt dafür, dass Reparaturmaterialien und die spätere Färbung besser haften. Die Grundierung mit einem Schwamm mehrfach auftragen, bis die Fläche leicht klebrig wird. Nach dem Trocknen der Grundierung (grundierte Flächen bleiben nach dem Trocknen noch leicht klebrig) die Risse mit Flüssigleder neutral auffüllen. Das Flüssigleder ist erst milchig, wird aber nach dem Trocknen durchsichtig. Das kann bis zu zwei Stunden dauern. Beim Trocknen sinkt das Flüssigleder etwas ein. Der Vorgang muss wiederholt werden, bis die Oberfläche plan genug ist.

Große Brüche oder Risse müssen von der Rückseite mit Stoff zur Stabilisierung hinterklebt werden. Dazu verwendet man den Lederkleber. Dieser hilft auch bei abstehenden Lederfetzen und ähnlichen Schäden.

Nach den Reparaturen können Sie die Oberfläche mit unserem Antik Finish farblich angleichen. Das Antik Finish wird nach dem Grundieren mit einem Schwamm aufgetragen. Durch das Antik Finish bekommt die Farbe wieder Brillanz, und die Oberfläche wird wieder glänzender. Sollte das Antik Finish zu dunkel sein, kann es durch Zugabe von Grundierung verdünnt werden. Zusätzlich kann man nach der Trocknung des Auftrages mit dem Schleifpad Aufhellungen der Oberfläche erzeugen.

Zuletzt das Leder mit Elephant Lederfett dünn einpflegen. Diese Pflege sollte ca. alle 6 Monate zur Konservierung wiederholt werden.

Benötigte Mengen und Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand:

Leder Reinigungsbürste 1 Stück 3,25 €
Leder Schleifpad 1 Stück 3,25 €
Leder Reinigungsbenzin 225 ml 8,00 €
Grundierung 250 ml 10,50 €
Flüssigleder transparent 1 Tube 7 ml 16,50 €
Lederkleber 1 Tube 7 ml 6,25 €
Antik Finish dunkelbraun 250 ml 22,00 €
Elephant Lederfett 1 Dose 125 ml 14,00 €


Bitte beachten Sie:

Für das Antik Finish gibt es keine eigenen Bestellfelder in unserem Internet-Shop.
Bitte verwenden Sie daher die freie Eingabemöglichkeit im Feld "Bemerkungen" bei der Adresseingabe im Onlineshop
oder bestellen Sie per Mail oder telefonisch.

Lederpflege
Lederpflege
Lederpflege
Lederpflege
Die meisten Arzt- oder Hebammentaschen sind schon sehr alt mit entsprechenden Schäden und Farbverlusten.