Home Sie sind hier: Startseite | Lederfragen | Bekleidung | Unangenehme Ledergerüche
Lederpflege

Unangenehme Ledergerüche

Als PDF herunterladen

Es gibt verschiedene Gründe, warum wir wegen dem Geruch eines Leders angesprochen werden. Manchmal ist es der unangenehme Geruch von Neuledern, der stört, manchmal der Geruch durch Rauch und Schweiß, und manchmal stört der Geruch durch falsche Lagerung. Das Leder riecht dann nach "Kellermuff" oder Schimmel.

Der unangenehme Geruch von Neuledern kann die unterschiedlichsten Gründe haben. Manchmal sind es die chemischen Gerüche von Farbstoffen Bindemitteln oder Gerbstoffen, und manchmal die starken und penetranten Gerüche von exotischen oder schlechten Gerbstoffen oder von ranzigen Rückfettungsmitteln. Meist ist davon Ware aus Nordafrika betroffen. Das Leder riecht dann stark nach Ziegenbock.

Leider gibt es bei neuen Ledern keine viel versprechende Tipps, mit denen sich das Problem leicht lösen lässt. Daher ist der erste Weg immer die Reklamation. Lüften Sie das Leder einige Tage, und schauen Sie, ob der Geruch verfliegt. Sollte das nicht gelingen (was meist so ist), empfehlen wir, das Leder zu reklamieren oder tauschen. Sollte es Schwierigkeiten geben, würden wir einen Gang zur Verbraucherzentrale oder rechtliche Beratung empfehlen. Das macht aber nur Sinn, wenn auch andere in Ihrer Umgebung den Geruch als unzumutbar einstufen. Die Argumentation "der Geruch wird sich mit der Zeit legen" trifft leider nur selten zu. Man gewöhnt sich evtl. daran, aber wir haben bisher selten Fälle gehabt, wo der Geruch wirklich zur Freude der Kunden verschwand.

In Fällen, wo eine Reklamation nicht möglich ist und es ansonsten keine weitere Möglichkeiten gibt, können Sie das Kleidungsstück als letzten Versuch mit unserem Fixativ vorbehandeln und mit dem Leder Waschkonzentrat komplett reinigen. Aber nur mit Glück wird sich das Problem so lösen lassen.

Die im Handel und auch bei uns erhältlichen Geruchskiller funktionieren in solchen Fällen leider gar nicht.

Ein durch Schweiß, Schmutz oder Nikotin riechende Lederbekleidung ist leicht zu behandeln. Das Leder wird entsprechend der Waschanleitung komplett gereinigt. Schuhe, die nach Schweiß riechen, werden mit dem Schuhwaschmittel gesäubert und neutralisiert. Solche Fälle sind zum Glück meist leicht zu lösen.